Haus-
besichtigungs-
termine

andere Termine
>>>


Haus-
besichtigungs-
termine
14.05.2017
andere Termine
>>>

Town & Country Haus Partner in der Region
Ihr Hausbaupartner in Aachen, Düren, Heinsberg und Erkelenz
Town & Country Haus Partner in der Region
Immonet      Immowelt      Facebook

Projekt Sport statt Straße

23.07.2015 - Town & Country Haus / MP Projektmanagement unterstützt Kinder mit Migrationshintergrund unter dem Motto "Sport statt Straße"



Das Projekt Sport statt Straße der DJK AGON 08 / MSV Düsseldorf e.V. erhält Förderung im Rahmen des Town & Country Stiftungspreises 23.07.2015 „Mit dem Engagement für Kinder aus sozialschwachen Familien, gehört Sport statt Straße genau zu den Projekten, die wir mit unserem Stiftungspreis unterstützten möchten“, erklärte Marco Brühl, Angestellter der MP Projektmanagement GmbH aus Herzogenrath und ehrenamtlicher Botschafter der Town & Country Stiftung.

Das Projekt hatte sich – neben weiteren 364 Projekten - für den dritten Town & Country Stiftungspreis beworben. Dadurch erhält DJK AGON 08 / MSV Düsseldorf e.V. nicht nur eine Förderung in Höhe von 500 Euro, sondern auch die Möglichkeit, den mit 5.000 Euro dotierten Stiftungspreis für Deutschland zu gewinnen.

Die Initiatoren des Projektes von Sport statt Straße sind auf Spenden angewiesen. „Wir organisieren eine Fussballschule für Mädchen und Jungen, im Alter von 4 – 11 Jahren, aus sozial schwachen Familien, die sich eine kommerzielle Fussballschule nicht leisten können, geschweige denn einen Urlaub zu bezahlen. Alle Kinder erhalten ein warmes Mittagessen. Darüber hinaus Obst, Gemüse und Getränke bis zum Abwinken. Die Kleinen spielen, toben und machen gemeinsame Ausflüge. Die Kinder sollen voneinander lernen, sich gegenseitig unterstützen und Akzeptanz und Toleranz entwickeln“, sagt Projektleiter Manfred Novacek. „Durch die körperliche Erfahrung lernen die Kinder, dass sie Ziele aus eigener Kraft erreichen können“ so der Projektleiter. Mithilfe von Spenden findet die erfolgreiche und sehr geschätzte Fussballschule in diesem Jahr bereits zum 10. Mal statt. Alle Helfer sind Ehrenamtliche, arbeiten in der Küche, beim austeilen von Obst und Getränken, als Sanitäter, Busfahrer, Einkäufer, Aufpasser und zuletzt als Übungsleiter und Trainer.
Alle Mitwirkenden sind sehr stolz darauf, dazu einen Beitrag zu leisten, dass die Kinder nicht auf der Straße abhängen.

Bereits zum dritten Mal vergibt die Town & Country Stiftung im Rahmen der Ausreichung des Preises Fördergelder in Höhe von mehr als 255.000 Euro. Gefördert werden gemeinnützige Einrichtungen, Vereine, Organisationen und Projekte, die sich für benachteiligte Kinder einsetzen. Insgesamt mehr als 350 Bewerbungen werden mit einer Förderung in Höhe von jeweils 500 Euro unterstützt. Unter ihnen wählt eine Jury eine Einrichtung aus jedem Bundesland aus, die eine weitere Förderung in Höhe von jeweils 5.000 €uro erhält. Damit möchte die Stiftung kranke und benachteiligte Kinder unterstützen und gleichzeitig ehrenamtliches Engagement würdigen: „Mit den zahlreichen Förderungen generieren wir Aufmerksamkeit für die meist ehrenamtlichen Projekte und richten so den Blick der Öffentlichkeit auf dieses wichtige Element unserer Gesellschaft“, erklärt Stiftungsvorstand Christian Treumann.

Neben der Förderung benachteiligter Kinder, engagiert sich die Town & Country Stiftung auch für unverschuldet in Not geratene Bauherren und Eigentümer von selbstgenutzten Einfamilienhäusern. Diesen soll mit Stiftungsgeldern in schwierigen Situationen bei der Erhaltung ihres Eigenheimes geholfen werden. Ermöglicht wird die Arbeit der Town & Country Stiftung ganz überwiegend durch Zuwendungen der Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems.

zum vergrößern anklicken


Zurück
Massivhaus Düren Hausbau Heinsberg Fertighaus Erkelenz